»Teile unserer Fans sind weder bundesliga- noch europacupreif. Das sind Arschlöcher. Dafür muss ich mich in aller Form entschuldigen.«

Martin Kind, Präsident von Hannover 96

Der Präsident von Hannover 96 Martin Kind war nicht amused über einige Fangesänge in der Volkswagen Arena beim deutlichen 4:0 Auswärtssieg seines Teams übers den VfL Wolfsburg. Die Anhänger von 96 beschimpften den Neu-Wolfsburger und Ex-Hannover Emanuel Pogatetz als »Sohn einer Hure«.

Nach dem Start-Ziel-Sieg von Jenson Button in den Ardennen in Spa-Franchorchamps tagte noch einige Zeit die FIA-Rennkommission im Beisein von Fahrer-Steward Eliseo Salazar über den schweren Startunfall ausgelöst von Romain Grosjean.

Auf den Weg in die Spitzkehre drängte Grosjean den Briten Lewis Hamilton ab, woraufhin eine Kettenreaktion auslöste. Der Lotus von Grosjean hob dabei sogar ab und ist nur hauchdünn am Kopf von WM-Spitzenreiter Fernando Alonso vorbei. Das Rennen war für alle drei und Sergio Perez beendet. Das ganze ging, für das was es war, sehr glimpflich ab.

Die Rennkommissare haben nun eine drastische Strafe gegen den Franzosen verhängt. Er wird das Rennen in Monza gesperrt aussetzen müssen. Sowohl Lotus als auch Grosjean haben die Strafe akzeptiert.

Letztmalig das Fahrer gesperrt worden waren, wenn ich mich nicht täusche, passierte in der Saison 1994. Und das sogar nicht zu knapp. Eddie Irvine wurde zweimal gesperrt, nach dem Rennen in Silverstone wurde Michael Schumacher wegen der ignorieren der schwarzen Flagge gesperrt und auch Mika Häkkinen wurden in dieser Saison gesperrt.

Im übrigen wurde auch Pastor Maldonado nach dem Rennen für Monza bestraft. Der Venezueler bekommt wegen seines Frühstarts eine plus 5 und für eine Kollision mit Timo Glock eine weitere plus 5.

An diesem Wochenende fand die 9. Rallye der laufenden Saison der Intercontinental Rally Challenge im Tschechischen Zlin statt.

Auf der 13. Wertungsprüfung der Barum Rally Zlin ereignete sich dabei ein tragischer und tödlicher Unfall. Nach ca. 21 Kilometern kam Vaclav Kopacek mit seinem Beifahrer Tomas Singer von der Straße ab und kollidierte dabei mit einem Zuschauer.

Laut den Organisatoren, die sich bisher sehr bedeckt hält, stand der Zuschauer dabei in einem Bereich, der für Zuschauer eigentlich nicht zulässig gewesen ist.

Es ist leider der zweite tödliche Unfall in dieser Saison bei der IRC. Bereits auf der 5. Rallye in Sizilien bei der Targa Florio Rally starb Gareth Roberts, der Beifahrer von Craig Breen, nach einem Unfall.

02. September 2012 · Kommentieren · Kategorien: Intern · Tags:

Wir schreiben September 2012, lange war es still auf insideSPORT.de. Im “alten Blog” stammt der letzte Eintrag aus dem Februar 2011 bzw. wenn man den Aktionspost aus dem November mitzählt, eben aus dem November.

1.630 veröffentlichte Beiträge, unzählige Beiträge sind verworfen worden. Ebenso viele unzählige sind in den weiten von Computer-Abstürzen, WordPress-Fehler und ähnlichem verloren gegangen. Ich möchte letztlich gar nicht wissen, wie viele Beiträge es geworden wären, wenn alles funktioniert hätte. Alles reibungslos gelaufen wäre und ich die unzähligen vorher gelöschten Beiträge auch veröffentlich hätte. Das ganze zog sich von Januar 2008 bis Februar 2011 durch. Eine durch die Bank schöne Zeit.

Dieser Tage kam mir wieder der Sinn, nicht nur über den FC Bayern München zu bloggen. Doch wo nur? Na eben hier. Ich wollte aber einen sauberen Cut zwischen “Alt” und “Neu” machen. Alleine wegen der schönen Erinnerungen bleibt die alte Version online und auch weiterhin abrufbar.

Was der Relaunch mitsich bringen wird? Wird sich zeigen. Wer mich kennt, der weiß das ich beim Thema Sport sehr breit aufgestellt bin und das soll sich hier langfristig widerspiegeln.